Legionellen Info

        BMA Info

     Lüftung Info

     IBE und DIN

Neubau eines Wohn- und Geschäftsgebäudes auf Norderney

Die Insulaner und Touristen kennen das Gebäude unter dem Namen Nordsee-Bierstube Columbus. Das ursprüngliche Gebäude wird vollständig abgerissen. Auf der neuen Baufläche entsteht ein dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus, in dem ein Gastronomiebetrieb mit angeschlossenem Snack - Counter, Wohnungen, sowie ein Casino untergebracht wird. Das Ingenieurbüro Emden übernimmt die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung über Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektrotechnik, Blitzschutz und Aufzugsanlagen. Das neue Gebäude wird bis zum Mai 2017 fertiggestellt sein. Der Architekt Herr Bernhard Schulze Gronover zeigt sich schon für mehrere Gebäude auf der Insel Norderney verantwortlich und hat einen modernen Baustil mit einem an die alte Hauptfassade angelehnten Gebäudekomplex entworfen.

Der Abriss

Wieder neue Actic Fitness Studios eröffnet

Actic Fitness Bornheim

Actic Fitness ist eine der führenden Fitnessstudioketten Schwedens. Aktuell hat die Actic in Schweden, Norwegen, Finnland, Deutschland und Österreich fast 170 Studios, davon 17 im deutschsprachigen Raum, und etwa 230.000 Mitglieder. Weltweit arbeiten bereits über 3.000 Unternehmen mit der Actic Gruppe zusammen. Das Ingenieurbüro Emden plant im Rahmen der Technischen Gebäudeausrüstung die Elektrotechnik, Heizung, Sanitär und Lüftung für viele der Actic - Studios in Deutschland.

Ein Klick auf das Foto zeigt weitere Bilder vom Bau des Studios in leerstehenden Räumen des Hallen- und Freizeitbades Bornheim.

 

 

Actic Fitness Gelsenkirchen

Fitness und Schwimmen in einem Paket
Alle Actic Fitness-Studios befinden sich direkt in oder bei einem Schwimmbad. Der kostenlose Eintritt in das Schwimmbad gehört zu jeder Mitgliedschaft bei Actic Fitness dazu.  Das bietet die Möglichkeit, das Training durch Schwimmen abzurunden oder zu ergänzen. Das Ingenieurbüro Emden bringt mit dem Architekten Eduard Kloninger, Architektur und Technik in den  Einklang. Wir haben hier die Gewerke Elektrotechnik, Heizung, Lüftung, Sanitär sowie eine flächendeckende Brandmeldeanlage geplant. Ein Klick auf das Bild öffnet weitere Bilder vom Bau des Studios im Zentralbad Gelsenkirchen.

Sanierung Grundschule Schellingstraße abgeschlossen

2014 ist das Ingenieurbüro Emden beauftragt worden die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung für den Bereich Elektrotechnik, Heizung, Lüftung, Sanitär, Fernwärme, Brandmeldeanlagen, Elektroakustische Anlagen, Not- u. Sicherheitsbeleuchtung, Datennetz und Blitzschutz. zu übernehmen. Die Gebäude dienten von 1912 bis 1946 millitärischen Zwecken vorwiegend als Kaserne. Am 25. April 1946 wurden einige Gebäude der Kasernenanlage als Schulgebäude genutzt. Bis 1970 befand sich in der Schellingstraße die Grundschule Tonndeichschule. Die Grundschule Mühlenweg ist von der Schellingstraße 15 in die Schellingstraße 17 umgezogen. Die neuen Räume präsentieren sich hell, freundlich und modern.

Das Zusammenspiel der historischen Fassade mit dem modernen Inneren ist sehr gelungen. Eine helle wirtschaftliche LED - Beleuchtung setzt alles ins richtige Licht.

Das neue Hafenterminal der AG Reederei Norden Frisia

                          Klicken Sie auf das Bild um zum Überflug der Baustelle zu starten

Das Ingenieurbüro Emden hat mit der Planung der technischen Gebäudeausrüstung des neuen Hafenempfangsgebäudes auf der Nordseeinsel Norderney begonnen. Der Bauherr, die AG Reederei Norden Frisia, hat uns im Jahr 2015 mit der Planung der Haustechnik des außergewöhnlich architektonisch anspruchsvollen Gebäudes beauftragt. Das vom Leeraner Architekten Ewald Lorek entworfene Gebäude passt sich durch seine besondere Form an die Landschaft der Insel an.

 

Das neue Gebäude wird mit modernster Technik ausgestattet. Neben einer großen Geothermieanlage mit 125 aktivierten Pfählen, die für die Beheizung und Kühlung des Baukörpers sorgt, umfasst die Planung die gesamte Bandbreite der TGA über Erdungs- u. Blitzschutzanlagen, Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektrotechnik, Beleuchtung (LED), Videotechnik, digitale Anzeigetechnik, Aufzugsanlagen, Medientechnik, Datennetzwerk, Sicherheitstechnik (BMA, ELA, Notlicht, Brandgasventilatoren, Flutwasserschutzanlagen), Netzersatzanlagen und Gebäudeleittechnik (GLT).

 

Auch die besondere Lage des Gebäudes darf nicht unerwähnt bleiben. Es werden besondere Anforderungen an den Hochwasserschutz gestellt. Dieses betrifft alle haustechnischen Gewerke.

Wir werden Sie in den nächsten Monaten über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten.

 

2017 wird der neue Hafenterminal in Dienst gestellt.

                      Tourist- und Informationszentrum Jever fertiggestellt

Neubau des Jugend- und Tagungshauses Klipper auf Norderney

Youtube Video Klipper in Zeitraffer

 

 Jugend- u. Tagungshaus Klipper auf der Internetseite von Geberit

 

  Internetseite vom Jugend- u. Tagungshaus Klipper

Wir planen auch für die Deutsche Bahn

 

Beleuchtungsberechnungen für Bahnhöfe und Gleisanlagen, Versorgungsleitungen für Aufzüge, 50 Hz Planungen sowie Erdungskonzepte für Bahnhofseinrichtungen gehören zu unserem Aufgabenbereich.

Kinderkrippe fertiggestellt

 

Kinderkrippe

Klein Grashaus

fertig gestellt! Der moderne Anbau fügt sich bereichernd in die alten Gebäudestrukturen an

Bitte Klicken Sie auf das Bild um zur Bilderserie zu kommen!

 

 

BHKW fertiggestellt Stadtwerke Norden

 

Das BHKW ist das leistungsstärkste

der Region mit einer thermischen Leistung von 540 kW und einer elektrischen

Leistung von 402 kW. Durch einen KLICK auf das Bild laden wir Sie ein, einige Fotos vom Einbau des BHKW`s zu betrachten.

 

 

Wie wir arbeiten

Erleben Sie unsere Leistungsfähigkeit anhand einer kleinen Auswahl unserer bisher realisierten Aufträge.


Kleiner Auszug aus unseren Referenzen(klick)